^Back to Top

DVG Landesverband BW

Hundesport in Baden-Württemberg

Als kompetenter Ansprechpartner für alle Hundehalter verstehen sich die Mitgliedsvereine des DVG in Baden-Württemberg. Der » DVG (Deutscher Verband der Gebrauchshundesportvereine e.V.) ist der größte, bundesweit vertretene Hundesportverband.

Helfer auf 4 Pfoten

Helfer auf 4 Pfoten

Die „Helfer auf vier Pfoten” sind Hunde, die mit ihren Besitzern Kinder in Schulen besuchen. Auf unserer Website berichten wir über die Ideen, Projekte und Erfolge unserer Aktion. Jeder ist herzlich eingeladen, unsere Aktion zu unterstützen.

Hunde helfen Kindern beim Lernen

Wie gewinnt man die Aufmerksamkeit unkonzentrierter Schüler oder überdrehter Kindergarten-Kids?

Holen Sie doch mal einen Hund in Ihre Klasse oder Kindergruppe!

Der DVG (Deutscher Verband der Gebrauchshundsportvereine e.V.) organisiert besonders qualifizierte Hundebesuchsdienste, die mit dem ROYAL CANIN Qualitätssiegel „Helfer auf vier Pfoten“ ausgezeichnet werden.
Ingeborg Yankah, Lehrerin an der Berliner Hansa-Grundschule, hat es ausprobiert: "Wenn der Münsterländer-Mix „Giallo Tartuffo“ am Unterricht teilnimmt, sind die Kinder ruhiger, rücksichtsvoller und aufmerksamer."

Auch Felicitas Eichel aus einer Kindertagesstätte in Berlin-Tempelhof freut sich über den Vierbeiner:"Ich weiß nicht, warum es funktioniert. Ich sehe nur, wie gut der Hund den Kindern tut.“

Professor Erhard Olbrich, anerkannter Experte für Mensch-Tier-Beziehungen, beschreibt das Phänomen in seinem Buch „Menschen brauchen Tiere“ so: „Verbale und körperliche Aggressionen gehen zurück. Die Kinder sind aufgeschlossen und spontan. Schule und Lernen machen plötzlich sogar Spaß.“


 

Spiel & Spaß nach Maß

Im Rahmen der Aktion „Helfer auf vier Pfoten“ werden besonders qualifizierte Hundebesuchsdienste gefördert. Die Sicherheit steht dabei an erster Stelle. Alle Hundehalter werden gründlich geschult, sind lebenserfahren und kennen ihre Tiere genau. Ihre Hunde sind gesund, gehorsam, friedlich und verspielt, so dass sie die Rasselbande um sich herum nicht nur ertragen, sondern sogar genießen. Schulen oder Kindergärten können ein Hundebesuchsprogramm für vier Wochen oder auch für ein ganzes Jahr buchen. Einmal wöchentlich kommen dann Hundehalter und Hund für eine Stunde zu Besuch. Der genaue Ablauf der Schulklassenbesuche hängt von den Lernzielen und dem Alter der Kinder ab. Lehrer und Erzieher können die „Hundestunde“ gemeinsam mit den Hundehaltern auch individuell gestalten.


 

Einsatz für Kinder

Hundebesuchsdienste, die den Förderkriterien der Aktion „Helfer auf vier Pfoten“ entsprechen, gibt es seit 2002. ROYAL CANIN gründete die Aktion, um die tiergestützte Pädagogik in Schulen und Kindergärten in Deutschland bekannt zu machen. Mittlerweile
erkennen immer mehr Lehrer und Erzieher, dass diese sanfte und natürliche pädagogische Methode einen positiven Einfluss auf Kinder hat und wünschen sich Hundebesuche in ihrer Klasse oder Kindergruppe. Bisher gab es das Pilotprojekt des Vereins „Leben mit Tieren e.V.“ in Berlin. Rund150 Hunde besuchten mehr als 5000 Kinder in 250 Schulen und Kindergärten. Seit 1981 organisiert der DVG (Deutscher Verband der Gebrauchshundsportvereine e.V.) Hundebesuchsdienste in Schulklassen und Kindereinrichtungen,
seit Herbst 2006 erfolgt dies mit Förderung und dem Qualitätssiegel der Aktion „Helfer auf vier Pfoten“. Nach und nach werden in ganz Deutschland Hundebesuchsdienste in Kindereinrichtungen angeboten.


 

Hundebesuchsdienst

Hundebesuchsdienste von VDH und DVG sind kostenlos

Klassenlehrer und Erzieher in Kindergärten fragen uns immer wieder, ob der Hundebesuchsdienst etwas kostet. Die Antwort ist erfreulich kurz und klar: Nein, die Hundebesuchsdienste, die VDH und DVG im Rahmen der Aktion „Helfer auf vier Pfoten” anbieten, sind grundsätzlich kostenlos. Keine Kindereinrichtung muss für den Besuch eines Vierbeiners bezahlen, der von diesen beiden Organisationen durchgeführt wird.

Sie möchten helfen

Als Hundehalter möchten Sie mit Ihrem Hund Kindergärten oder Schulen besuchen?

 


 

Ziele
  • Kindern helfen, sicherer im Umgangnmit Hunden zu werden
  • bestimmte Situationen, in die Kinder mit Hunden kommen, konkret zu üben und so mögliche Ängste abzubauen
  • die Hundesprache und die Möglichkeit der Kommunikation mit dem Hund zu erläutern
  • die Verantwortung deutlich zu machen, die der Mensch für den Hund übernimmt
  • durch das gemeinsame Kennenlernen des Hundes den Umgang der Kinder untereinander verbessern
  • die persönliche Entwicklung der Kinder fördern durch das Verständnis des Lebewesens Hund

 


 

Partner

Hundebesuchsdienste: Wer macht was?

Der Deutsche Verband der Gebrauchshundsportvereine ist mit über 800 lokalen Mitgliedsvereinen der größte Verband für aktiven Hundesport und gute Hundeerziehung in Deutschland. Seit Herbst 2006 organisiert der DVG bundesweit Hundebesuchsdienste, die von ROYAL CANIN im Rahmen der Aktion „Helfer auf vier Pfoten“ gefördert werden.

DVG Deutscher Verband der Gebrauchshundsportvereine e.V.

Ennerstweg  51

58675  Hemer
Telefon: 02372/555980
» www.dvg-hundesport.de


ROYAL CANIN produziert hochwertige Tiernahrung. Das Unternehmen fördert aktiv das Zusammenleben von Mensch und (Haus-)Tier und unterstützt besonders qualifizierte Initiativen, Vereine und Projekte, deren Aktivitäten ein gutes Miteinander von Mensch und Tier stärken. Im Rahmen der Aktion „Helfer auf vier Pfoten“ fördert ROYAL CANIN Organisationen, die Hunde bei verhaltenstherapeutischen Maßnahmen einsetzen und die tiergestützte Pädagogik mit Hunden verbreiten.

ROYAL CANIN Tiernahrung GmbH & Co. KG
Alteburger Straße 142
50968 Köln
» www.royal-canin.de

 


 

Kontakt   

Hannelore Reichmann

Vor Buchen 12

78056 VS-Mühlhausen

Tel. 07720/63242

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Thore Pils

Bruckenäcker 20

70565 Stuttgart

Handy: 0176/47286613

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!